Gute Qualität italienischer Keramik selbst erkennen

Diese Tipps helfen beim Erkennen guter Qualität handwerklich hergestellter italienischer Keramik, da die Qualität von Hersteller zu Hersteller sehr schwanken kann. Man kann versuchen, die Qualität nach technischen und praktischen Aspekten sowie nach dem Design zu beurteilen.

Technische Aspekte

Qualität des Tons

Bei dem gebrannten Terrakotta-Ton spielt die Qualität des Tons selbst eine große Rolle. Wenn dieser Unreinheiten enthält, können diese beim Brennen zu Unebenheiten am Produkt, wie z. B. kleine Löcher, führen. Gute Terrakotta sollte vom Erscheinungsbild her homogen sein und hat in der Regel keine Unebenheiten oder kleine Löcher an der Oberfläche, es sei denn, man hat es stilistisch so gewollt.

Die Glasur

Die Glasur bei glasierter Terrakotta sollte gleichmäßig aufgebracht sein. Manchmal kann man Produkte sehen, bei denen die Glasur Tropfen, partielle Verdickungen, schlierenartige Streifen oder kleine Löcher zeigt. Um dies zu prüfen, sollte man die Produkte auch ruhig mal von verschiedenen Seiten betrachten.

Das Dekor

Beim Dekor von Keramiken gibt es Techniken, die unterschiedlich viel kosten und unterschiedlich aufwändig sind. Die aufwändigste und teuerste Dekorationsart sind Unterglasurdekore, gefolgt von Inglasurdekoren. Die unkompliziertesten und günstigsten sind Aufglasurdekore. Viele italienische Keramiker benutzen die hochwertigeren Unterglasurdekore.

Ausarbeitung

Abgesehen von der verwendeten Technik an sich, kommt es bei guter Qualität auch auf die Ausarbeitung an. Je sauberer und gleichmäßiger diese ausfällt, desto hochwertiger ist das Produkt, es sei denn, es ist gewollt anders gemacht worden. Dies kann bei schief oder gerade aufgebrachten Motiven anfangen, geht über ungleichmäßigen oder gleichmäßigen Farbauftrag, und kann bis zu Klecksen oder Flecken an ungewollten Stellen gehen. Es gibt jedoch auch Keramiker, die absichtlich mit solchen unregelmäßigen Effekten arbeiten und so ebenfalls tolle Produkte herstellen. Bei einigen sehen die Dekore aus wie Aquarelle, bei anderen wie Ölmalerei, bei anderen wie Action Painting. Es gibt allerdings auch Keramiker, die kaum eine Qualitätskontrolle vornehmen.

Praktische Aspekte

Spülmaschine und Mikrowelle

Der praktische Nutzen von Keramiken im Alltag spielt für viele eine wichtige Rolle. Wer darauf Wert legt, sollte prüfen, ob man die Keramik in der Spülmaschine reinigen und in der Mikrowelle benutzen darf.

Gutes Design

Ein weiterer Aspekt zur Beurteilung von guter Qualität beim Dekor ist der der malerischen Fähigkeiten eines Keramikers. Figürliche Darstellungen, Landschaftsbilder und Tiere fast realistisch und richtig darstellen zu können, ist wesentlich aufwändiger und bedarf wesentlich mehr malerischen Könnens als bunte Tupfen aufzumalen oder gleichmäßige Flächen auszumalen.
Einige Keramiker entwickeln ein eigenes und innovatives Design, was schwieriger ist, als bestehende Designs Dritter zu übernehmen oder leicht abzuändern, was auch häufig passiert. Viele Keramiker orientieren sich sehr stark an traditionellen Keramiken und Stilen früherer Epochen.

Fazit

Die Ansprüche von Keramikern und Kunden sind unterschiedlich, sodass nicht jeder Keramiker eine Qualitätskontrolle durchführt. Die Qualität handwerklich hergestellter italienischer Keramik kann man anhand von technischen, praktischen und Design-technischen Aspekten versuchen, selbst zu beurteilen.

Lars Klumb

Lars Klumb

Inhaber bei bei Botteghe Contemporanee
Mein Name ist Lars Klumb. Ich bin Deutscher und lebe seit 15 Jahren in Italien. Ich habe eine Leidenschaft für das Schöne und das Edle, was Italien zu bieten hat. Ich komme ursprünglich aus der Produktentwicklung und aus dem Einzelhandel für Bekleidungs- und Textilfirmen des Mittleren-, des Gehobenen, und des Luxus-Genres. Seit mehr als fünf Jahren beschäftige ich mich mit dem Bereich Handwerk und habe es mir zur Aufgabe gemacht, italienische Handwerker zu unterstützen. Dafür schreibe ich auf dieser Website und betreibe einen virtuellen Werkstattladen, in dem gute Waren italienischer Handwerker und Manufakturen aus den Bereichen Wohn- und Modeaccessoires angeboten werden. Schau doch mal rein!
Lars Klumb

Letzte Artikel von Lars Klumb (Alle anzeigen)